Herzlich Willkommen

auf den Seiten der Dreieinigkeitsgemeinde Dresden!

OLYMPUS DIGITAL CAMERAWir sind eine kleine lutherische Bekenntnisgemeinde und versammeln uns in unserem Gemeindehaus in der Radeberger Vorstadt.

Sie finden uns in der Radeberger Straße 27. Hier wohnt unsere Pfarrfamilie und hier finden auch unsere Gemeindeveranstaltungen und Gottesdienste statt.
Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die frohe Botschaft der Bibel, dass wir durch Jesus Christus mit Gott versöhnt sind und aus seiner Gnade ewig bei Gott leben dürfen. Diese Botschaft teilen wir gern mit Ihnen!

Hier finden Sie unsere Gottesdienste und Veranstaltungen im neuen Jahr.

Gott schütze und segne Sie nach dem Reichtum seiner Gnade!

Ihre Dreieinigkeitsgemeinde Dresden.


Letzter Beitrag:

Die Weihnachtsgeschichte – einmal anders…

adventsgruss2016Es waren einmal drei kleine Bäume. Sie wuchsen oben auf einem Hügel. Jeder Baum hatte einen ganz besonderen Wunsch, was aus ihm einmal werden sollte, wenn er groß war.

Der erste Baum schaute nachts zum Himmel hinauf und sah all die vielen Sterne, die wie Diamanten funkelten. „Ich wünsche mir, dass aus meinem Holz einmal eine wunderschöne Schatzkiste gemacht wird. Sie soll mit Gold verziert sein und viele wertvolle Edelsteine sollen darin liegen. Dann werde ich die schönste Schatzkiste der Welt sein.“

Der zweite Baum sah den plätschernden Bach, der sich auf seinem Weg zum Meer durch den Wald schlängelte. „Wenn ich einmal groß bin“, träumte er, „soll aus meinem Holz ein gewaltiges Schiff gebaut werden. Ich möchte über weite Meere fahren und im Dienst mächtiger Könige stehen“.

Der dritte Baum schaute hinunter ins Tal. Dort wohnten viele Menschen in einer großen Stadt; sie arbeiteten von früh bis spät. „Ich möchte für immer auf diesem Hügel stehen bleiben und ein großer Baum werden“, träumte er. „Wenn die Menschen dann zu mir hochschauen, werden sie den Himmel sehen und sie werden an Gott, den Schöpfer aller Dinge, denken. Deshalb möchte ich der größte Baum der ganzen Welt werden!“

(mehr …)

Comments are closed.